2013 Frühburgunder “Red Rose” Münzenberger

Und wie­der ein Genuss aus dem Hau­se Mün­zen­ber­ger. Der Jahr­gang 2013 steht rubin­rot und klar im Glas. Schnup­pert man an dem Trop­fen, so sprin­gen einem förm­lich rote­Ro­sen, deut­lich rei­fe Erd­bee­ren und grü­ne Noten von fri­scher Papri­ka ent­ge­gen. Am Gau­men schmeckt der Wien wun­der­bar frisch, sam­tig und rund, ange­nehm und man fühlt sich direkt wohl. Lecker! 2013er Frühburgunder…

2014 Schwarzriesling Rotwein QbA

Der Schwar­zeisling (auch: Mül­ler­re­be) gehört neben Pinot Noir und Char­don­nay zu den drei gro­ßen Reb­sor­ten der Cham­pa­gne – dort hört sie auf den Namen Pinot Meu­nier. Den Trop­fen von Thi­lo Acker soll­te man mal ver­su­chen: Lecke­rer, süf­fi­ger All­tags­rot­wein mit deut­li­chen Anklän­gen von Kir­schen, Pflau­me und dunk­len Früch­ten. Macht Spaß! Wein­gut Mar­ti­nus­hof 0,75 l für €…

Rheinhessische Siegerweine 2012

 

Mit dem Gold der Lan­des­prä­mie­rung ver­se­hen waren bereits alle Wei­ne, die zum dies­jäh­ri­gen Wett­be­werb um den Titel Sie­ger­wein 2012 antraten.

Zuge­lassen waren nur Wei­ne, die wäh­rend der letz­ten zwölf Mona­te im Rah­men der Lan­des­prä­mie­rung für Wein und Sekt mit der höchs­ten Bewer­tung abge­schnit­ten hat­ten. Im Anbau­ge­biet Rhein­hes­sen wur­den nun in fünf Kate­go­ri­en von einer unab­hän­gi­gen Fach­ju­ry in einem Wett­be­werb auf höchs­tem Niveau die bes­ten Wei­ne des Prä­mie­rungs­jah­res ermit­telt. In die­sem Jahr gab es auf den ers­ten Plät­zen eini­ge bekann­te Na­men, die in den ver­gan­ge­nen Jah­ren schon oft in den Sie­ger­lis­ten ver­zeich­net waren, aber auch eine erfreu­lich gro­ße Zahl an Betrie­ben, die hier erst­mals in die Spit­ze vor­sto­ßen konnten.