Hoffest im Kilianshof vom 10. bis 11.07.2010

Als wir mal wie­der einen lecke­ren Hand­käs (wahr­schein­lich der bes­te weit und breit) im Uri­gen Wein­kel­ler aßen, tra­fen wir Bekann­te, denen wir von unse­ren neu­es­ten Errun­gen­schaf­ten Boden­hei­mer Weins (Kas­ta­ni­en­hof, Mar­ti­nus­hof) erzählten.

Sie selbst schwärm­ten von den Wei­nen des Kili­ans­hofs und mach­ten uns auf das anste­hen­de Hof­fest Mit­te Juli auf­merk­sam. Das war dann auch der Grund, war­um wir uns bei tat­säch­li­chen 32 Grad und gefühl­ten 40 Grad gemein­sam mit einem Freund zum Kili­ans­hof geschleppt haben.