Weißer Burgunder

Wei­ßer Bur­gun­der – leich­ter Som­mer­wein und idea­ler Men­übe­glei­ter. Ele­gan­te Weiß­bur­gun­der, tro­cken aus­ge­baut, mit fri­scher Säu­re und fei­ner Frucht sind idea­le Menü­wei­ne, aber auch leich­te Som­mer­wei­ne. Der Blaue Bur­gun­der (Pinot Noir) wird als Urform des Bur­gun­ders ange­se­hen. Beim Grau­bur­gun­der han­delt es sich um eine hel­le Knos­pen­mu­ta­ti­on des Blau­en Spät­bur­gun­ders, der Wei­ße Bur­gun­der kann als Fort­set­zung dieser…

Spätburgunder

Klas­si­ker für geho­be­ne Ansprü­che. Was der Ries­ling qua­li­ta­tiv für die Weiß­wei­ne bedeu­tet, ver­kör­pert der Spät­bur­gun­der oder Pinot Noir unter den Rot­wei­nen. Geschich­te Die Reb­sor­te Spät­bur­gun­der oder Pinot Noir zählt zur Bur­gun­d­er­fa­mi­lie. Die­se gehört wohl zu den frü­hes­ten aus den Wild­re­ben im west­li­chen Mit­tel­eu­ro­pa aus­ge­le­se­nen Sor­ten. Karl der Dicke brach­te die Sor­te 884 an den Bodensee.…

Müller-Thurgau (Rivaner)

Unkom­pli­zier­ter Genuss: Die fri­schen Riva­ner des letz­ten Jahr­gangs. Die unkom­pli­zier­ten Wei­ne sind geschmack­lich leicht zugäng­lich. Meist sind es jugend­li­che, leich­te und fri­sche Wei­ne für jeden Tag. Pro­fes­sor Her­mann Mül­ler aus dem Schwei­zer Kan­ton Thur­gau ver­dankt sie ihre Exis­tenz und ihren Namen. Mül­ler, der von 1850 bis 1927 leb­te, züch­te­te in der For­schungs­an­stalt Gei­sen­heim die­se Reb­sor­te. Neuere…

Grüner Silvaner

Mehr als ein Schop­pen­wein: Der Sil­va­ner mag Spar­gel und Fisch. Sil­va­ner­re­ben lie­fern eher neu­tra­le Wei­ne mit einer mil­den Säu­re, herz­haf­te Vari­an­ten zur kräf­ti­gen Regio­nal­kü­che und eben­so fei­ne Menü­wei­ne. Somit ist als Her­kunfts­land eher Öster­reich als Rumä­ni­en anzu­neh­men, wor­auf die Namens­ver­wandt­schaft mit der Regi­on Trans­syl­va­ni­en hin­deu­ten könn­te. Doch die­se Her­kunft ist unwahr­schein­lich: der Syl­va­ner hät­te die…

Dornfelder

Der Dorn­fel­der hat Frucht, Gerb­stoff und Wär­me. Längst ist die Neu­züch­tung von vor 50 Jah­ren zu einem deut­schen Rot­wein­klas­si­ker gereift und erfreut sich seit Jah­ren einer immensen Nach­fra­ge. Geschich­te Der Dorn­fel­der ist die erfolg­reichs­te deut­sche Neu­züch­tung bei den Rot­wein­sor­ten. Sei­ne Ursprün­ge füh­ren nach Würt­tem­berg, in den Ort Weins­berg. Dort gab der Wein­bau­fach­mann Ima­nu­el Dorn­feld den Anstoß…